Ikano Bank: Tagesgeldkonto und Kreditkarte in Kombination

Ikano Bank drängt mit 2,22% Verzinsung an die Spitze im Tagesgeld Vergleich
Die Ikano Bank ist im Bereich der Geldanlage noch recht neu auf dem deutschen Markt. Sie überzeugt durch ein innovatives Finanzprodukt, das die Vorzüge eines Tagesgeldkontos mit denen einer Kreditkarte vereint. Mit der „Rote MasterCard“ Karte wird Verbrauchern ein attraktiver finanzieller Spielraum zur Verfügung gestellt.

2,22% aufs Tagesgeld: Überdurchschnittlich gute Konditionen

Die Guthabenzinsen übertreffen weitgehend die Konkurrenz: Mit 2,22 % effektivem Jahreszins gehört die Ikano Bank zu den derzeit attraktivsten Tagesgeld Anbietern. Nur wenige Banken können aktuell mit einem Zinssatz über der 2-Prozent-Grenze glänzen.
Die hohen Zinsen der Ikano Bank gibt es bereits ab dem ersten Euro. Mindestspareinlagen oder Mindestlaufzeiten gibt es hier ebenso wenig wie eine Verpflichtung zu regelmäßigen Sparleistungen. Anleger bleiben flexibel – und können außerdem jederzeit über das angelegte Tagesgeld frei verfügen.

Tagesgeldkonto und Kreditkarte aus einer Hand

Das Tagesgeldkonto wird durch die Kreditkartenfunktion der Rote MasterCard Karte ergänzt. Mit der Kreditkarte lässt sich weltweit an mehr als 25 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen – und das für 0 Euro Jahresgebühr. Wird mehr Geld in Anspruch genommen, als mit eigens angespartem Guthaben bezahlt werden kann, so kommt der eingeräumte Kreditrahmen der Karte zum Einsatz: Die Rückzahlung erfolgt wie bei klassischen Kreditkarten bequem in Teilbeträgen. Sondertilgungen sind jederzeit möglich und können einfach auf das Konto überwiesen werden. Der jährliche Sollzins beträgt 11,30 %, der Effektivzins 11,90 %, wobei diese natürlich variabel sind und sich jederzeit ändern können.

Sparen oder Kredit ausschöpfen? Kunden bleiben flexibel

Die Verbindung aus Tagesgeldkonto und Kreditkarte macht das Angebot der Ikano Bank besonders interessant. Anleger können je nach persönlicher Finanzsituation stets selbst entscheiden, ob sie ihr Geld zu attraktiven Konditionen anlegen möchten, oder stattdessen den Kreditrahmen ausschöpfen wollen. Zwei wichtige Finanzprodukte werden hier aus einer Hand angeboten und ermöglichen ein hohes Maß an Flexibilität.

Über die Ikano Bank

Die Ikano Bank ging im Übrigen aus dem IKEA-Möbelkonzern hervor. Bereits in den 1970er Jahren übernahm Ikano Aufgaben für IKEA – darunter die Immobilienverwaltung, Finanzdienstleistungen und Versicherungen. 1988 wurde aus Ikano dann ein eigenständiges Unternehmen, das heute sowohl für Privat- als auch für Firmenkunden verschiedene  Finanzprodukte, Versicherungen und Vermögenslösungen zur Verfügung stellt. Das Prinzip der Ikano Bank ist Einfachheit – die Produkte sind transparent, leicht verständlich und verbraucherfreundlich.

Die Ikano Group agiert international und ist im gesamteuropäischen Raum sowie in Asien tätig und liegt nun im Tagesgeld Vergleich auf dem deutschen Markt mit 2,22% Verzinsung pro Jahr an der Spitze.